Fortbestand der „alten“ Messe

Unser verehrter Herr Bischof Dr. Bertram Meier erweist sich in der Frage nach der „alten“ Messe als sehr volksnah und großzügig. Er lässt über den neuen Generalvikar Dr. Wolfgang Hacker ausrichten:
„… in Absprache mit unserem Hwst. Herr Bischof Bertram kann ich Ihnen mitteilen, dass derzeit in Frage der Zelebration der Hl. Messe in forma extraordinaria kein Änderungsbedarf gesehen wird und Ihnen somit erlaubt ist, den Status quo beizubehalten. Konkret bedeutet dies, dass am Freitag in Ihrer Pfarrkirche die Hl. Messe in der forma ertxaordinaria zelebriert werden darf. … Für Ihre gemeinsame Sorge um das Seelenheil der Gläubigen, die sich an Sie in unterschiedlicher Weise wenden, wünsche ich Ihnen Gottes reichen Segen.“