Neues von der Kircheninnenrenovierung

Für unsere Maßnahme konnte das renommierte

Architektenbüro Ricco Johanson in München gewonnen werden.

Im Mai wird es zu einem ersten Ortstermin mit dem Architekten, dem Statiker, dem Elektroplaner und dem Projektmanagement der Diözese kommen, bei dem die im Vorprojekt beschlossenen Maßnahmen vor Ort besprochen werden.

Wir hoffen, dass dann im Laufe des Jahres 2023 (eventuell Herbst 2022) die Arbeiten beginnen können. Einen Unsicherheitsfaktor stellen die gestiegenen Baukosten dar, da der genehmigte Haushaltsplan nur von einer Preissteigerung von 3% pro Jahr ausgeht.

Wir bitten Sie um großzügige Spenden, um die Preissteigerung ausgleichen zu können!