Aktuelles

Messintentionen am besten per Telefon, Email oder Brief

Gerne können Sie bereits jetzt schon Messintentionen für das nächste Jahr aufgeben - am besten per Telefon, Email oder Brief. Sie können auch das in der Kirche bereitliegende Formular verwenden und dieses zusammen mit dem erforderlichen Betrag in einem Kuvert in den Briefkasten des Pfarrbüros werfen.

Keine Bergmesse

Eine Bergmesse ist heuer ausnahmsweise nicht vorgesehen. Es ist z. B. ziemlich unangenehm, bei der Hinfahrt 2 Stunden mit Maske im Bus zu sitzen und bei der Heimfahrt ebenso.

Hl. Messen in Hagau

Ab Oktober finden die Hl. Messen der Filialkirche St. Nikolaus Hagau in Zuchering statt, bis zunächst eine Notsicherung angebracht ist.

Caritas-Herbstsammlung in unserer Pfarrei vom 28.09. – 04.10.2020

Die Caritas-Herbstkollekte steht heuer unter dem Motto:

„Solidarität in der Krise - Caritas und Kirche an der Seite der Armen“

Sie finden wieder einen Spendenbrief in Ihrem Briefkasten,

mit dem Sie bequem den gewünschten Betrag auf das richtige

Konto IBAN DE42 7216 0818 0205 7102 19

überweisen können.

Hagauer Kirche bis auf weiteres gesperrt

Aufgrund massiver Schäden im Bereich des Chorgewölbes und der damit verbundenen Gefahr für Leib und Leben muss das gesamte Gebäude mit sofortiger Wirkung für die Öffentlichkeit gesperrt werden. Die hl. Messen finden bei geeigneter Witterung vor der Kirche, bei schlechtem Wetter oder großer Hitze in der Pfarrkirche Zuchering statt (auf Aushang im Schaukasten bzw. auf kurzfristige Änderung unserer Gottesdienstseiten auf der Homepage achten). Für die Messen im Freien bitte gegebenenfalls einen Klappstuhl mitnehmen. Wegen Corona in jedem Fall das eigene Gotteslob. Normalerweise müsste die Kirche vor Weihnachten wieder benutzbar sein.

Pfarrbüro mit Corona-Auflagen wieder geöffnet

Das Pfarrbüro ist unter Einhaltung bestimmter Auflagen zu den üblichen Zeiten wieder für den Publikumsverkehr geöffnet.
Bitte beachten Sie:

Kommen Sie nur ins Pfarrbüro, wenn Ihre physische Anwesenheit unbedingt erforderlich ist.

Die Angabe von Mess-Intentionen erfordert keine physische Anwesenheit: Daher können wir Mess-Intentionen nur per Email, Telefon oder Brief annehmen.

Sie müssen vor Betreten eine Mund-Nasen-Bedeckungen anlegen.

Kontaktpersonen der Kategorie I und II müssen am Betreten gehindert werden.

Das gilt auch für Personen mit Erkältungs- und Infektsymptomen.

Stets muss ein Abstand 1,5 m eingehalten werden.

Im Gang als Wartebereich darf sich nur 1 Person aufhalten.

In Ausnahmefällen von der 1-Personen-Regel und vom Mindestabstandsgebot können Menschen mit Behinderungen, Rollstuhlfahrer und deren Begleitpersonen sowie Eltern mit Kleinkindern in Abstimmung mit dem Pfarrer zugelassen werden.

Ihre Personalien werden erfasst und 3 Wochen lang aufbewahrt, um diese im Bedarfsfall an das Gesundheitsamt für entsprechende Maßnahmen (Abstrich, Quarantäne usw.) weiterzugeben.

Corona-Regeln für den Gottesdienst

Nehmen Sie Ihr eigenes Gotteslob von zu Hause mit

Bringen Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz mit

Bilden Sie vor und nach dem Gottesdienst keine Gruppen

Achten Sie auf 1,5 m Abstand

Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie Risikoperson sind oder Anzeichen einer Erkältung verspüren

Es gibt keine freie Sitzplatzwahl

Am Samstag und Sonntag erhalten Sie eine Platzkarte vor der Kirche

Die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt

Noch besteht keine Pflicht zum sonntäglichen Messbesuch

Bei Gottesdiensten im Freien ist die Anzahl der Teilnehmer auf 50 Personen beschränkt

Krankenkommunion in unserer Pfarrei

Jeden 1. Donnerstag im Monat von ca. 9.00 - 11.00 Uhr besucht unser Herr Pfarrer Rossipal die Kranken unserer Pfarrgemeinde. Wenn er auch zu Ihnen oder Ihren Angehörigen die Hl. Kommunion bringen soll, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro, Tel. 08450-230.

Krankenkommunion und Krankensalbung finden auf Wunsch in der gewohnten Weise statt!

Unterkategorien